Datenschutz

Die folgenden Hinweise erklärenIhnen, welche personenbezogenen Daten beim Besuch und der Interaktion mit dieser Webseite erhoben werden, wie und wofür diese Daten genutzt werden, was mit diesen Daten nach der Nutzung geschieht und welche Rechte Ihnen zustehen.

1. Verantwortlicher

Für die Verarbeitung der beim Besuch dieser Webseite erfassten personenbezogenen Daten ist Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung die:

Strahlentherapie BerlinSüdwest GbR
Praxis für Radioonkologie und Strahlentherapie
Rubensstraße 125 Haus 8, 12157 Berlin
Telefon:030 – 794 99 94
Telefax: 030 – 794 99 99
E-Mail: info@praxis-strahlentherapie-berlin.de

Gesellschafter sind:
Carlos Mosquera Gallego
Maximilian Würz
Dr. Corina Degner
Dr. Anne Sauerzapfe
Soheila Bakhtiari

Die Gesellschaft wird vertreten durch:

Maximilian Würz (Verantwortlich nach Telemediengesetz)
Mosquera Gallego, Dr. Degner, Dr. Sauerzapfe, Bakhtiari

Datenschutzbeauftragter:

Alice Seehase
Caspar-Theyß-Straße 33
14193 Berlin-Wilmersdorf
Email: datenschutz@praxis-strahlentherapie-berlin.de

2. Datenerfassung auf dieser Website

2.1 Server-Log-Dateien

Wenn Sie diese Webseite aufrufen speichert der Server über den erfolgten Seitenaufruf Daten, die ihm teilweise von Ihrem Endgerät übermittelt werden. Diese Informationen werden in sogenannten Server-Log-Dateien gespeichert und umfassen:

- Besuchte Website
- Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
- Menge der gesendeten Daten in Byte
- Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
- Verwendeter Browser
- Verwendetes Betriebssystem
- Verwendete IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, weil wir ein berechtigtesInteresse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung dieserWebsite haben und hierzu die Server-Log-Files erfasst werden müssen. Sie haben das Recht, dieser Datenerhebung durch Erklärung uns gegenüber zu widersprechen.Unser Server ist konfiguriert, diese Log-Dateien nach 7 Tagen automatisch zu löschen.

2.2 Cookies

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Diese kleinen Dateien dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere, so genannte „Permanent-Cookies“ bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers den Umgang mit Cookies nach Ihren Wünschen festlegen. Etwa so, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall zulassen. Sie können die Annahme von Cookies auch generell ausschließen. Sie haben auch die Option, Cookies beim Schließen des Browsers automatisch löschen zu lassen.

Die Datenverarbeitung der von uns gesetzten Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und indem Interesse, die Nutzung der Webseite technisch fehlerfrei und optimiert auszuführen. Sie haben das Recht, dieser Datenerhebung durch Erklärung uns gegenüber zu widersprechen.

Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO. In diesem Fall können Sie ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

2.3 Kontaktformular

Wenn Sie uns über das Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten (bspw. Namen, E-Mail-Adresse undTelefonnummer) zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage der von Ihnen erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. aDSGVO. Ihre Einwilligung können Sie mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, IhreEinwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

2.4 Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (z. B. Namen, Anfrageinhalt) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist.

In allen übrigen Fällen erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben. Sie haben das Recht, dieser Datenerhebung durch Erklärung uns gegenüber zu widersprechen.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

2.5 Google Maps

Um Ihnen ein leichteres Auffinden der Praxis zu ermöglichen nutzen wir auf dieser Webseite den Karten-Dienst GoogleMaps des Unternehmens Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA94043, USA.

Durch die Einbindung des Dienstes auf dieser Webseite erhält Google die Information, dass Sie die Seite, auf der die Karte angezeigt wird, besucht haben. Dabei werden auch die unter dem Punkt 2.1 „Server-Log-Dateien“ aufgezählten Informationen an Google übermittelt. Sind Sie mit ihrem Google-Nutzerkonto im Browser angemeldet, werden diese Daten automatisch mit ihrem Google-Nutzerkonto verknüpft. Auch wenn Sie nicht angemeldet sind speichert Google diese Daten. Die Daten nutzt Google für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu. Dieses Recht müssen Sie aber gegenüber Google ausüben. Durch die Deaktivierung von Java-Script in Ihrem Browser, können Sie die Datenübertragung an Google vollständig verhindern. Die Karte kann Ihnen dann allerdings nicht mehr angezeigt werden.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung erhalten Sie in den nachfolgend verlinkten Datenschutzerklärungen on Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nicht nur in Europa, sondern auch in den USA. Dabei hat sich Google gemäß dem Abkommen „EU-US Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).

Die Datenverarbeitung zur Einbindung des Dienstes Google Maps erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir diesen Dienst zur leichteren Auffindbarkeit der Praxisstandorte nutzen, worin unser berechtigtes Interesse liegt. Sie haben das Recht, dieser Datenerhebung durch Erklärung uns gegenüber zu widersprechen.

2.6 Google Web Fonts

Diese Webseite nutzt für die Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google LLC., 1600 AmphitheatreParkway, Mountain View, CA 94043, USA bereitgestellt werden. Beim Aufruf der Webseite lädt Ihr Browser die benötigten Schriftarten in den Speicher Ihres Browsers. Dabei baut Ihr Browser eine Verbindung zu den Google-Servern auf und Google erlangt somit Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse diese Website aufgerufen wurde.

Wir nutzen Google Web Fonts, um eine einheitliche Schriftdarstellung über alle Endgeräte und Betriebssysteme hinaus zu gewährleisten, da auf unterschiedlichen Geräten meist unterschiedliche Schriften vorinstalliert sind. Dies stellt einberechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sie haben das Recht, dieser Datenerhebung durch Erklärung uns gegenüber zu widersprechen. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer zur Darstellung gewählt.

Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq. Die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy/ abrufbar.

3. Aufbewahrung und Löschung

Die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten werden, sobald sie für den Erhebungszweck nicht mehr benötigt werden, vollständig und endgültig gelöscht, außer gesetzliche Vorschriften verpflichten uns zur Aufbewahrung. In diesem Fall erfolgt die Löschung nach dem Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

4. Sicherheitsmaßnahmen

4.1 Verschlüsselte Datenübertragung

Um Unbefugten den Zugriff und die Einsicht in die bei der Benutzung dieser Webseite übertragenen Daten zu verwehren, verwenden wir zum Schutz der Datenübertragung eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt. Gleichzeitig wird ein Schloss-Symbol in der Adresszeile des Browsers angezeigt. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

4.2 Schutzmaßnahmen

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten gegen unberechtigte Zugriffe, Manipulationen und Verlust zu schützen. Dabei werden die von uns ergriffenen Maßnahmen an die fortlaufende technologische Entwicklung angepasst. Wir bemühen uns insbesondere, jedes automatische Auslesen unserer Website und ihrer Datenbestände durch Dritte zu verhindern. Mit dem europäischen Betreiber unseres Servers (Server-Standort EU) haben wir einen Vertrag zur Auftragsdatenbearbeitung geschlossen, um auch durch ihn die Sicherheit Ihrer Daten und die Einhaltung der Vorgaben der DSGVO zu gewährleisten.

4.3 Software

Unsere Praxis ist auf der Webflow-Plattform gehostet. Webflow ist eine Online basierte Software mit Sitz in San Francisco, CA und stellt uns die Online-Plattform zur Verfügung, über die wir unsere Dienstleistungen veröffentlichen können. Ihre Daten können über den Datenspeicher, die Datenbanken und die allgemeinen Webflow-Anwendungen gespeichert werden. Webflow speichert Ihre Daten auf sicheren Servern hinter einer Firewall. DieDSGVO erfordert wie bei der bestehenden Gesetzgebung, dass bestimmte Schutzmaßnahmen bei der Übermittlung von personenbezogenen Daten außerhalb der EU implementiert werden. Webflow ist entsprechend dem EU-US Privacy Shield (auch EU-US-Datenschutzschild) zertifiziert, wodurch sie anonymisierte personenbezogene Daten aus der EU in die USA auf gesetzeskonforme Weise übertragen können, um zu speichern. Der EU-US Privacy Shield entspricht Vorgaben dem Datenschutzniveau der Europäischen Union.

5. Ihre Rechte

Um zu bestimmen, wie wir mit Ihren Daten umgehen sollen und unseren Umgang damit zu kontrollieren stehen Ihnen die nachfolgenden Rechte nach der DSGVO zu.

Zum ausführlichen Nachlesen, können Sie den Text der DSGVO in deutscher Sprache unter dem Link https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=OJ:L:2016:119:FULL&from=DE aufrufen. 

Um Ihre Rechte auszuüben, wenden Sie sich bitte bevorzugt per E-Mail an unsere Datenschutzbeauftragte unter der E-Mail-Adresse datenschutz@praxis-strahlentherapie-berlin.de. Damit helfen Sie uns, Ihr Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten. Sie können sich aber selbstverständlich auch auf den anderen Kommunikationswegen mit uns in Verbindung setzten.

5.1 Auskunft

Sie können Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO verlangen, ob wir über Sie personenbezogene Daten verarbeiten und ggf. wie wir das im Detail tun, also hinsichtlich der genauen Art der Daten, deren Verwendungszweck, dem Empfänger oder den Kategorien von Empfängern, falls Ihre Daten Dritten gegenüber offengelegt wurden, der Speicherdauer der Daten und vieles mehr. Wenn Sie eine Frage zu unserem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten haben und sei sie auch noch so speziell, dann kontaktieren Sie uns und wir werden Ihnen antworten.

5.2 Berichtigung

Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten und die Ergänzung unvollständiger Datengemäß Art. 16 DSGVO verlangen.

5.3 Löschung

Sie können die unverzügliche Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gemäßArt. 17 DSGVO verlangen.

5.4 Einschränkung der Verarbeitung

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 18 DSGVO unter den dort genannten Voraussetzungen verlangen. Während der eingeschränkten Verarbeitung werden Ihre Daten immer noch gespeichert aber eine darüber hinausgehende Verarbeitung erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung.

5.5 Datenübertragbarkeit

Sie können die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben unter dem Gesichtspunkt der Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO von uns in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format erhalten oder von uns verlangen, Ihre Daten einem anderen Verantwortlichen im Sinne der DSGVO zurVerfügung zu stellen.

5.6 Widerruf der Einwilligung

Sie können den Widerruf Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit gemäß Art. 7 DSGVO erklären. Die Rechtmäßigkeit der vor Erklärung des Widerrufs erfolgten Verarbeitung bleibt davon aber unberührt.

5.7 Widerspruch gegen die Verarbeitung

Sie können Widerspruch einlegen gemäß Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die wir aufgrund eines überwiegenden berechtigten Interesses verarbeiten, wenn sich Ihre Widerspruchsgründe aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

5.8 Beschwerde

Darüberhinaus können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO erheben, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

In Berlin ist dies die:
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
Tel.: +4930 13889-0
Fax: +49 302155050
Email: mailbox@datenschutz-berlin.de

6. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite oder aufgrund geänderter gesetzlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Diese auf der Webseite erscheinende Datenschutzerklärung stellt immer den aktuellen Stand hinsichtlich des Funktionierens der Webseite und unseres Umgangs mit Ihren Daten dar.

Stand: Dezember 2019